Erfahrungen & Bewertungen zu Familienberatung Cornelia Kromer
Trauerbegleitung | Cornelia Kromer

Trauerbegleitung

„Ich bin einfach nur noch traurig“
„Du hast mich zurückgelassen, wieso?“
„Wie lange darf ich noch trauern?“

Der Tod eines nahen Angehörigen kann tiefste seelische Erschütterungen auslösen.

Der Tod ist oft ein blinder Fleck in unserer Gesellschaft, oft ein Tabu-Thema. Zusammen reden, zusammen schweigen, zusammen in Erinnerungen schwelgen und mit meiner Hilfe durch den Trauerprozess gehen. Trauer kennt keinen zeitlichen Raum.  Sie dürfen sich die Zeit nehmen, die Sie brauchen. Die Sehnsucht nach Ihrem geliebten Menschen kann und darf andauern. Es ist eine Kunst zu trauern, die wir nicht gelernt haben. Geben Sie sich dem Raum um zu trauern. Trauern kennt keine Zeit.

Trauer nicht unterdrücken oder überwinden, damit lernen zu leben und sie zu akzeptieren ist der Weg in ein Leben, mit liebevollster Erinnerung an den Verlust des geliebten Menschen.

„Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig, erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte.“

Begleitung durch Trauer

Trauerbegleitung

„Ich bin einfach nur noch traurig“
„Du hast mich zurückgelassen, wieso?“
„Wie lange darf ich noch trauern?“

Der Tod eines nahen Angehörigen kann tiefste seelische Erschütterungen auslösen.

Der Tod ist oft ein blinder Fleck in unserer Gesellschaft, oft ein Tabu-Thema. Zusammen reden, zusammen schweigen, zusammen in Erinnerungen schwelgen und mit meiner Hilfe durch den Trauerprozess gehen. Trauer kennt keinen zeitlichen Raum.  Sie dürfen sich die Zeit nehmen, die Sie brauchen. Die Sehnsucht nach Ihrem geliebten Menschen kann und darf andauern. Es ist eine Kunst zu trauern, die wir nicht gelernt haben. Geben Sie sich dem Raum um zu trauern. Trauern kennt keine Zeit.

Trauer nicht unterdrücken oder überwinden, damit lernen zu leben und sie zu akzeptieren ist der Weg in ein Leben, mit liebevollster Erinnerung an den Verlust des geliebten Menschen.

Trauerbegleitung | Cornelia Kromer

„Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig, erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte.“